Weitere Variationen wählen

Equine Fusion All Terrain Hufschuh

  • sofort verfügbar
  • ArtikelNr.: EQFU-ALLT
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
  • Unser Preis: 106,00 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

  • Größe
  • Von diesem Produkt können Sie auch ungerade Mengen erwerben

Beschreibung

EQUINE FUSION ALL Terrain Hufschuhe

Diese Schuhe sind einzeln (keine Paare) erhältlich. Es gibt keine linken und rechten Schuhe.

Bitte beachten Sie, dass wir in aller Regel die Modelle All Terrain Active und All Terrain Ultra vorrätig haben. Nicht verfügbare All Terrain des hier dargestellten Typs benötigen 2-3 Wochen zur Auslieferung und werden auf Kundenwunsch bestellt!


Hufschuhe Typ

Dieser Hufschuh ist ein sogenannter "integral boot", der über den Kronsaum reicht. Daher entspricht er nicht der LPO der FN und ist für Turniere generell nicht zugelassen. Dieser Hufschuh hat eine griffige Profilsohle, die zugleich eine hervorragende Dämpfung bietet. Es gibt 2 verschiedene Größentabellen, eine für die hier gezeigte Standard Variante des All Terrain und eine ovale für die SLIM Variante. Für dieses Modell gilt das Gleiche wie für all anderen Hufschuhe auch: Kaufen Sie als Neuling keine Hufschuhe einfach nach Tabelle und wenn Sie messen, messen Sie bitte korrekt. Wie Sie das am besten machen, sehen Sie in einem Video weiter unten.

Unsere Beratungsanleitung können Sie sich hier herunterladen >>>

Hufform und Paßform

Dieser Hufschuh aus dem Hause Equine Fusion ist - je nach Modell - für runde oder ovale Hufe geeignet. Idealerweise ist der Huf (für diesen Schuh) eher normal gewinkelt oder steil. Bei sehr niedrigen, flachen Hufen, kann es sein, dass es in der Fesselbeuge scheuert und das Pferd läuft wie "mit Taucherflossen" aber das muss nicht sein. Letztendlich entscheidet das Laufverhalten.
Derr All Terrain kommt mit leichter Asymmetrie der Hufe und leicht verbogenen Hufwänden in der Regel gut klar. Verschliessen Sie die Kletts fest und probieren Sie am aufgenommenen Huf ob Sie den Hufschuh drehen können.Equine Fusion All Terrain Größentabelle:

 

Verwendung

Diese Joggingshoes wurden ursprünglich zum Reiten entwickelt, hat sich aber mittlerweile auch als Paddockschuh bestens bewährt. Wenn er paßt, kommt es in aller Regel nicht zu Scheuerstellen, da das Material nachgibt und an der oberen Kante hervorragend gepolstert ist. In aller Regel wird Ihr Pferd keine lange Eingewöhnungszeit benötigen aber wir empfehlen am Anfang nur eine Stunde Schritt mit etwas Trab zu reiten, um so zu prüfen ob es bei der Verwendung des All Terrain doch zu Scheuerstellen kommt.
Mit diesem Hufschuh können Sie auch längere Ritte durchführen, da sie über eine hervorragende Dämpfung verfügen. Zusätzlich können Sie mit sogenannten Dampening Pads ausgestattet werden. Wir empfehlen jedoch diese einzukleben um Drehen zu vermeiden.
Wenn Sie den All Terrain als Paddockschuh verwenden, sollten sie ihn mindestens einmal täglich vom Huf nehmen um den Huf, Strahl, Kronsaum und Ballen zu kontrollieren und die Feuchtigkeit etwas entweichen zu lassen.
Dadurch, dass es dieses Hufschuhmodell ab einer Hufbreite von 65 mm gibt, ist er auch für Shetties geeignet. Wenn Sie Hufschuhe für Esel suchen, könne der All Terrain Slim die perfekte Lösung sein!

Handling / Video

Das Handling dieses Hufschuhes ist nach etwas Übung sehr einfach. Wichtig ist, dass Sie den hinteren Teil komplett nach hinten klappen und den Schuh mit beiden Händen drückend und drehen auf den Huf bringen wie in unserem Video gezeigt. Achten Sie bitte darauf, dass die Schlaufe im Inneren des Hufschuhes nicht komplett verschwindet und am einfachsten ziehen Sie diese mit einem Hufkratzer nach oben!


Hufe richtig messen

Bernd Jung erklärt Ihnen in diesem Video was Sie beachten müssen um die Hufmaße Ihres Pferdes korrekt zu messen um Hufschuhe zu kaufen aber nochmal.....kaufen sie keine Hufschuhe, die Sie vorher noch nicht hatten ohne Beratung !

Hufe richtig messen - Deutsche Version from HUFCHECK media on Vimeo.

Besonderheiten

Wenn Ihr Pferd zum Streichen neigt, kann es vorkommen, dass sich die medialen Klettverschlüsse öffnen und/oder schneller kaputt gehen. Daher bitte bei einer Anprobe unbedingt auf das Laufverhalten achten. Es kann bei Streichen auch vorkommen, dass sich die Schuhe drehen - verstärkt werden kann dies noch durch Nässe. Es gibt Anwender, die Sprungglocken darüber ziehen aber das wird das Laufverhalten des betreffenden Pferdes nicht gerade ?begünstigen?.
Wechseln Sie dann lieber auf ein anderes Modell so lange Sie für gebrauchte All Terrains noch Geld bekommen. Möglicherweise ist dann ULTRA eine gute Option! Dieser hat die gleiche Sohle aber einen an deren Oberbau und aussen einen Riemen mit Schnalle als zusätzliche Sicherheit.

Pflege
Ein Nachteil der Schuhe ist, dass sie bei Nässe die Feuchtigkeit lange halten und auch eine gewisse Geruchsentwicklung damit einher geht. as wirkt sich auch auf das Gewicht beim Reiten aus! Am besten nehmen Sie die Schuhe regelmässig mit nach Hausse und waschen sie in der Waschmaschine bei niedrigen Temperaturen. Für den All Terrain gibt es keine Ersatzteile, da alle Hufschuhelemente vernäht sind und nicht ausgetausch werden können. Es gibt keine Schnallen, Kabel, Schrauben, etc...
Sollte einmal eine Naht aufgehen oder etwas reissen, fragen Sie am besten Ihren Schuster ob und wie er das reparieren kann.

Weiterführende Links:

Die Deutsche Equine Fusion Website >>>

Hufschuhe Infoportal >>>
Hufschuhseminare >>>
Hersteller >>>

Bewertungen (13)

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen 13 Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

Prima Sache Verena B., 10.08.2017

Bin im Großen und Ganzen sehr zufrieden mit den Hufschuhen, benutze diese jetzt seit knapp 2 Wochen.

Mein Pferd lief vom ersten Schritt an völlig selbstverständlich und war sichtlich froh wieder ohne Schmerzen losmarschieren zu können. Auf Asphalt, Stoppelacker, Graswegen und in der Halle merkt man keinen Unterschied. Auf Schotter läuft er, wie allerdings auch mit Beschlag vorher, immer noch recht vorsichtig und etwas fühlig. Trotz Comfort Pads.

Das An- und Ausziehen ist bei trockenen Hufen und trockenen Hufschuhen eine Sekundensache. Bei nassen Hufen gestaltet sich das Anziehen schon etwas schwieriger, aber mit ein wenig Geduld bekommt man es hin. Bisher hatte ich keinerlei Probleme mit Scheuerstellen oder ähnlichem.

Das einzige, was ich bemängeln muss ist, dass die Schuhe bei Regen und nassen Straßen anfangen am Huf zu rutschen und zu drehen. Das war allerdings auch ein Härteversuch bei Dauerregen mit Regen von oben, unten und von der Seite. Ich denke und hoffe ein normaler Regenschauer wird die Tragefähigkeit nicht wirklich mindern.

Fazit: Ich bin sehr froh, dass ich diese Hufschuhe als Übergangs-Alternative für mein Pferd gefunden habe. Die Eisen mussten abgenommen werden weil die Hornqualität momentan so schlecht ist, dass kein Eisen mehr hält. Ich werde diese auf jeden Fall die nächsten 2-3 Monate nutzen und dann mit meinem Schmied zusammen entscheiden, ob ich wieder zum Beschlag zurück kehre.

Superschuhe Ramona d., 24.11.2015

Ich bin dabei meine Stute auf Barhuf umzustellen. Wie nicht anders zu erwarten ging sie sehr fühlig. Mit den Hufschuhen ist das jetzt kein Thema mehr. Ich kann die All Terrain auf jeden Fall weiter empfehlen. Leichtes An- und Ausziehen. Einziger Nachteil, mag aber am komischen Gang meines Pferdes liegen, dass der Klettverschluss auf der Innenseite manchmal aufgeht. Habe jetzt Panzertape drüber geklebt und alles ist gut. Meine Stute liebt ihre Schläppchen und kann endlich wieder schmerzfrei laufen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Ähnliche Artikel